Titelbild Meine Homepage
BartnelkeBartnelke

Dianthus barbatus L.
(Caryophyllaceae)
Bartnelke

Beschreibung: farbenprächtige Gruppenpflanze, besonders gute Schnittblume
Herkunft: Ost-Karpaten, Balkan
Wuchshöhe: ca. 50 cm hoch
Blütenzeit: Mai bis August
Blütenfarben: von weiß über rosa bis purpurrot
Standort: anspruchslos
Licht: sonnig bis halbschattig
Vermehrung: Aussaat

Allgemeines zu Standort und Pflege: Die Bartnelke ist eine zweijährige, wetterunempfindliche Gartenblume. Im ersten Jahr bilden sich krautige Blattrosetten. Im darauffolgenden Frühjahr (ab Mai) bilden sich auf starken, aufstrebenden 20 bis 60 cm hohen Trieben, doldenartige Blütenstände mit vielen ein- bis zweifarbigen Einzelblüten, die einen zarten Duft verbreiten. Die Blüten sind weiß, rosa, rot und scharlachrot, einfach oder gefüllt. Wenn man die verwelkten Blütenstengel entfernt, blüht die Pflanze im nächsten Jahr erneut. Bleiben einige Blüten stehen, sät sie sich selbst aus. Die Pflanze entwickelt sich in voller Sonne am besten.

Die Vermehrung efolgt durch Aussaat ab Mitte Juni bis August in Saatgefäße, Frühbeet oder direkt ins Freiland, Keimdauer beträgt 7 bis 14 Tage. Im Frühsommer ausgesäte Jungpflanzen der Bartnelke setzt man im Oktober an Ort und Stelle, die aus der Herbstaussaat im Frühjahr. Neugepflanzte Exemplare werden gut gegossen. Angewachsene Bartnelken können auch Trockenheit vertragen.

Bartnelken sind lang haltende Schnittblumen, sie verlieren bis zum Verblühen kaum Farbe.


zurück zu den ein- und zweijährigen Pflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de