Titelbild Meine Homepage
Blaue MargeriteBlaue Margerite

Felicia amelloides O.Hoffm. ex Zahlbr.
(Compositae, Korbblütler)
Blaue Margerite, Kapaster

Beschreibung:
Herkunft: von Südafrika bis zur Arabischen Halbinsel
Wuchshöhe: 50 cm
Blütenzeit: Juni bis September
Blütenfarbe: blau
Standort: leicht feuchte Blumenerde
Licht: sonnig
Allgemeines zu Standort und Pflege: Die blaue Margerite, Kapaster, Blue Daisy, trägt den lateinischen Namen Felicia amelloides. Mit mehr als 80 Arten ist die Gattung von Südafrika bis zur Arabischen Halbinsel verbreitet. In ihrer Heimat sind die prächtigen Blütenmeere mit ihrem aromatischen Duft nahezu ganzjährig zu sehen. Die meisten Arten sind frostempfindlich und gehören in unserer Region erst im Sommer als Balkon- und Kübelpflanzen nach draussen.
Die blaue Margerite braucht einen sonnigen Standort. An die Wasserqualität werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Ballentrockenheit ist unbedingt zu vermeiden. Von Mai bis zum Frosteinbruch, und im Wintergarten noch länger, blüht die Blaue Margerite. Die Blüte lässt im Hochsommer etwas nach. Die Art kann auch als Wintergartenpflanze bei ca. 10 bis 12°C verwendet werden. Zum Überwintern soll die Pflanze bei 10°C hell stehen, dunkle Kellerräume sind nicht geeignet. Die Pflanzen sind dann sehr trocken (bis zum Laubfall) zu halten. Vor der Überwinterung wird die Krone auf die Hälfte bis zwei Drittel der vorhandenen Blattmasse zurückgeschnitten. Nach dem Austrieb im Frühjahr ist ein weiterer Formschnitt erforderlich. Die Pflanzen vertragen den Rückschnitt sehr gut, aber möglichst nicht in das mehrjährige Holz. Ein Hauptproblem ist der Befall mit Weisser Fliege.



zurück zu den Balkonpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de