Titelbild Meine Homepage
BlutweiderichBlutweiderich

Lythrum salicaria L.
(Lythraceae, Blutweiderichgewächse)
Blutweiderich

Beschreibung: mehrjährige, krautige Staude
Herkunft: Europa, Nordasien
Wuchshöhe: 80 bis 150 cm
Blütenzeit: Juni bis September
Blütenfarbe: purpurrot
Standort: frisch bis feucht, mässig nährstoffreich
Licht: sonnig bis halbschattig


Allgemeines zu Standort und Pflege: Der Blutweiderich mit seinen kräftig purpurnen Blütenständen gehört zu dem leuchtenden Blickfang an einem feuchten Standort im Garten oder der Uferregion am Gartenteich. Die Pflanze breitet sich langsam aus und bildet an zusagendem Standort stattliche Exemplare aus, die in Ausnahmefällen bis zu zwei Meter hoch und 1,5 Meter breit werden, sie kann bis zu 50 aufrechte Stängel aus einer Wurzel hervorbringen. Der Blutweiderich ist auch für kleinere Gartenteiche geeignet, er besitzt eine wasserreinigende Wirkung.

Lythrum salicaria wird gern von Schwebfliegen, Bienen und Schmetterlingen besucht.

Der Blutweiderich ist eine dauerhafte Schnittblume, die für Wildblumensträusse geeignet ist.




zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de