Titelbild Meine Homepage
FächerblumeFächerblume

Scaevola aemula R.Br.
(Goodeniaceae, Goodeniengewächse)
Fächerblume

Beschreibung: beliebte Balkonpflanze und Ampelpflanze
Herkunft: Australien
Wuchshöhe: ca. 40 cm, Triebelänge bis 1,5 m
Blütenzeit: im Sommer bis zum Frost
Blütenfarben: blau, violett
Standort: durchlässig, lockere Erde, Staunässe vermeiden
Licht: sonnig
Vermehrung: Stecklinge

Allgemeines zu Standort und Pflege: Die Fächerblume ist eine blau blühende, recht robuste und windunempfindliche Pflanze aus den Küstenbereichen Neukaledoniens, Australiens und Tasmaniens. Diese dauernd und reich blühende Pflanze ist ideal für die Gemischt- und Solitärbepflanzung im Balkonkasten, Kübel und Ampel. In der Jugend wirkt die Pflanze oft etwas sparrig, später verzweigt sie sich aber recht gut und wirkt dann wegen ihres Blütenreichtums und der ansprechenden Farbe sehr dekorativ.
Die Blaue Fächerblume sollte nicht mit kalkhaltigem Wasser gegossen werden. Hierdurch kann es leicht zu einer Eisenmangelchlorose kommen, d. h. das Wachstum lässt nach und die Blätter werden gelb. Zum Giessen ist daher Regenwasser empfohlen. Scaevola verlangt und verträgt volle Sonne, nur dann blüht sie gut! Die Fächerblume blüht bis in den Spätherbst hinein, reinigt sich selbst und bildet ständig neue Triebe. Dadurch ist der Pflegeaufwand gering. Bei Regen oder starker Sonneneinstrahlung bleibt die Blütenfarbe voll erhalten. Trockenheit führt schnell zu kleinen Blüten, darum gut wässern und (phosphatarm!) düngen. Die Planze kann kühl und hell überwintert werden. Durch Stecklinge die im Frühjahr oder Herbst geschnitten werden, kann die Fächerblume vermehrt werden.


zurück zu den Balkonpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de