Titelbild Meine Homepage
FettehenneFettehenne   FettehenneFettehenne

Sedum spectabile Bor.
(Crassulaceae, Dickblattgewächs)
Fetthenne, Fettehenne

Beschreibung: ausdauerndes, anspruchloses Dickblattgewächs
Herkunft: Europa, Asien
Wuchshöhe: 40 bis 60 cm
Blütenzeit: August
Blütenfarbe: rosa, weiss
Standort: durchlässig, sandig-lehmig
Licht: sonnig bis halbschattig


Allgemeines zu Standort und Pflege: Die genügsame Fetthenne ist eine winterharte, im Spätsommer und Herbst rosa- bis purpurrot blühende Gartenpflanze. Der Standort muss vollsonnig sein. Die Pflanze verträgt viel Wärmeund übersteht auch Durststrecken. Sie gedeiht in durchlässigem, sandig-kiesigem oder sandig-lehmigem, wenig gedüngtem Boden. Die Fetthenne ist ein prächtiger Herbstblüher, der einheimischen Insekten als Nahrungsquelle dient. Die Dolden der Fetthenne schmücken sich von Spätsommer bis Herbst mit Rosa, Purpurrot oder grünlichem Weiss. Die Blätter sind meist kräftig grün. Die sukkulenten Sedum-Arten haben fleischig verdickte Blätter, die als wasserspeichernde Organe dienen.

im Frühjahr oder Herbst wird die Pflanze durch teilen des Wurzelstocks oder Stecklinge vermehrt. Alle Sedum-Arten bewurzeln leicht und schnell durch kurze Teilstücke, so auch nur über einzelne Blätter.




zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de