Titelbild Meine Homepage
GänsekresseGänsekresse   GänsekresseGänsekresse

Arabis caucasia Adans.
(Brassicaceae, Cruciferae, Kreuzblütengewächs)
Gänsekresse

Beschreibung: Polsterstaude
Herkunft: Karpaten, Balkan
Wuchshöhe: 20 cm
Blütenzeit: April bis Mai
Blütenfarben: weiss, rot
Standort: kalkhaltig, trocken, nicht zu nährstoffreich
Licht: sonnig, halbschattig
Vermehrung: Stecklinge, Aussaat

Allgemeines zu Standort und Pflege: Die Gänsekresse mit ihrem reichen, weißen oder roten Blütenmeer ist ein vorzüglicher Frühlingsblüher, der sich mit beblätterten oberirdischen Ausläufern mattenförmig ausbreitet. Die Blütezeit erstreckt sich von April bis weit in den Mai. Die Blüten stehen auf bis zu 20 cm hohen Stängeln. Die frühe Blüte im April macht die großen Polster interessant für das sonnige Beet, was durch die Anspruchslosigkeit noch verstärkt wird. Die Staude bevorzugt durchlässige, trockene bis frische, nicht zu nährstoffreiche Böden in Sonne oder Halbschatten, sie gedeiht aber auch in schattiger Lage. Damit die Polster einigermaßen kompakt bleiben, wird nach der Blüte auf 10 cm zurückgeschnitten. Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Mai oder durch Stecklinge im Sommer.






zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de