Titelbild Meine Homepage
gelbe Sumpfirisgelbe Sumpfiris   gelbe Sumpfirisgelbe Sumpfiris

Iris pseudacorus L.
(Iridaceae, Schwertliliengewächse)
gelbe Sumpfiris, Wasserschwertlilie

Beschreibung: heimische Sumpfpflanze, für den Gartenteich geeignet
Vorkommen: Europa bis westliches Sibirien
Wuchshöhe: 60 bis 100 cm
Blütenzeit: Mai bis Juli
Blütenfarbe: gelb
Standort: von naturfeuchter Gartenerde bis zu 20 cm tiefes Wasser
Licht: sonnig bis halbschattig
Vermehrung: Rhizomteilung

Allgemeines zu Standort und Pflege: Die mit grasartigem Laub aufrecht wachsende, gelbe Sumpfiris mit den leuchtend gelben Blüten (von Mai bis Juni), ist ein typisches Sumpfgewächs. So kann man sie in naturfeuchte Gartenerde genauso pflanzen, wie in 20 cm tiefes Wasser, an einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Durch die stark wasserreinigende Wirkung im Wurzelbereich hilft sie das biologische Gleichgewicht im Gartenteich zu erhalten und das Wasser klar zu halten. Nach drei bis vier Jahren, wenn das Mittelteil verkahlt ist, teilt und verjüngt man die Pflanze. Dazu werden mit einem scharfen Messer die äusseren Teile der Rhizome an der dünnsten Stelle schräg abgeschnitten und die Schnittstelle mit etwas Holzkohlenstaub eingerieben, die Blätter werden stark zurückgeschnitten und die Rhizome werden bis September zwei bis drei cm tief neu eingepflanzt, wobei die Wurzeln schräg nach unten weisen und die Rhizome an einer Stelle sichtbar bleiben sollten.

Die gelbe Sumpfiris ist als Schnittblume geeignet.

Der Bestand der Iris pseudacorus gilt als nicht gefährdet, ist aber nach der Bundesartenschutzverordnung als besonders geschützt eingestuft.


zurück zu Knollen- und Zwiebelpflanzen
zurück zu den Gartenteichpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de