Titelbild Meine Homepage
HornkrautHornkraut

Cerastium tomentosum Boj.
(Caryophyllaceae, Nelkengewächs)
Hornkraut

Beschreibung: Steingartenstaude
Vorkommen: Europa und Asien
Wuchshöhe: 10 bis 30 cm
Blütenzeit: Mai bis Juni
Blütenfarben: weiss
Standort: trocken
Licht: sonnig


Allgemeines zu Standort und Pflege: Das Hornkraut, eine niedrige, schnellwüchsig Kriechstaude aus der Familie der Nelkengewächse ist in unseren Gärten weit verbreitet. Es bedeckt rasch grosse Flächen und wird seinen Nachbarpflanzen zur Gefahr, man muss also darauf achten, dass es nicht andere Pflanzen überwuchert, darum sollte der Ausbreitungsdrang der Pflanze von Zeit zu Zeit eingedämmt werden. Der Name bezieht sich auf die hornförmig gebogenen Fruchtkapseln. Das weissfilzige Hornkraut wird als sehr anspruchsloser Bodendecker während der Blüte im Mai bis Juni bis zu 30 cm hoch. Es eignet sich vorzüglich für sonnige Steingartenanlagen, Trockenmauern, Felshänge und Böschungen, wo seine silberhellen Matten ausgesprochen effektvoll wirken.

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung. Bei einigen Arten reicht einfaches Abreißen einiger Triebe, die dann in der Erde leicht bewurzeln. Zu lang gewordene Triebe können abgeschnitten oder abgerissen werden.




zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de