Titelbild Meine Homepage
KatzenminzeKatzenminze

Nepeta racemosa Lam., Nepeta mussinii
(Lamiaceae, Taubnesselgewächs, Lippenblütler)
Katzenminze

Beschreibung: sehr anspruchslose Gartenstaude
Herkunft: Kleinasien, Kaukasus
Wuchshöhe: 30 bis 40 cm
Blütenzeit: Mai bis September
Blütenfarbe: blau
Standort: humusreich
Licht: sonnig, halbschattig


Allgemeines zu Standort und Pflege: Die Katzenminze "Nepeta racemosa" kommt am häufigsten in unseren Gärten vor. Sie ist besser bekannt unter dem Namen "Nepeta mussinii" und kommt aus Kleinasien und dem Kaukasus. Die Pflanze wird ca. 30 bis 40 cm hoch. Die Blätter sind graugrün und stark behaart. Die lavendelblauen Blüten mit dunklen Punkten blühen von Mai bis September. Die Pflanzen brauchen einen warmen, sommertrockenen Standort in voller Sonne und durchlässigen Boden. Sie verströmen einen starken, aromatischen Duft. Die Blüten sind bei Bienen und Schmetterlingen sehr beliebt. Sie ist bestens geeignet für Steingärten, Einfassungen und Rosenbeete. Die in unseren Gärten vorkommenden Pflanzen sind überwiegend durch Züchtungen entstanden. Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat, Teilung oder Stecklinge. Einige Arten lassen sich nur durch Teilung vermehren.

Ein Rückschnitt nach dem ersten Flor im Juli oder August verlängert die Blütezeit mit unermüdlichem Blühen bis in den Herbst hinein.




zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de