Titelbild Meine Homepage
MilchsternchenMilchsternchen   MilchsternchenMilchsternchen   MilchsternchenMilchsternchen

Ornithogalum umbellatum L.
(Liliaceae, Liliengewächse)
Milchsternchen, Doldiger Milchstern, Stern von Bethlehem

Beschreibung: hübsche Zwiebelpflanze mit sternförmigen Blüten
Vorkommen: Europa, Nord-Afrika
Wuchshöhe: 10 bis 25 cm
Blütenzeit: April bis Mai
Blütenfarbe: weiss
Standort: durchlässig, sandig, mässig trocken
Licht: sonnig, halbschattig
Vermehrung: Brutzwiebeln, Selbstaussaat

Allgemeines zu Standort und Pflege: Das Milchsternchen hat im Frühjahr zahlreiche, glänzendweiße, sternförmige Blüten die sich doldenförmig ausbreiten. Die Blüten öffnen sich nur an wenigen Stunden zur Mittagszeit. Die Zwiebel ist robust, anspruchslos, störungsresistent und wächst in den meisten Gärten problemlos. Zusätzliches Gießen entfällt, da der Boden im Frühjahr, wenn die Zwiebel wächst, meist noch feucht ist. Diese Pflanze bildet Brutzwiebeln und sät sich selbst aus. Sie kann jahrelang am gleichen Standort bleiben. Die Gruppen können so dicht wachsen, daß die Zwiebeln zuwenig Nahrung finden und kaum noch Blüten bilden. Bei zu dichtem Stand werden die winterharten Zwiebeln herausgenommen und im Herbst, 10 cm tief, neu gepflanzt.

Die ganze Pflanze ist giftig.




zurück zu Knollen- und Zwiebelpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de