Titelbild Meine Homepage
MottenkönigMottenkönig

Plectranthus coleoides Benth.
(Labiatae, Lippenblütler)
Mottenkönig, Weihrauchnessel, Hängender Harfenstrauch, Weihrauchpflanze

Beschreibung: schnellwüchsig, preiswert, pflegeleicht, vertreibt Insekten
Herkunft: Südostindien
Wuchshöhe: bis 60 cm Höhe, Ausläufer bis zu 2 m Länge
Standort: Einheitserde, luftig, gleichmäßig feucht, keine Staunässe
Licht: hell, sonnig
Vermehrung: Stecklinge

Allgemeines zu Standort und Pflege: Der Mottenkönig gehört zur Familie der Lamiaceae und stammt aus den feuchten Regionen Südostindiens. Plectranthus ist eine Strukturpflanze mit grün-weissem Laub, um farbenfrohe Bepflanzungen zu gliedern. Der Pflanze wird nachgesagt, dass ihr Geruch die Blattlauspopulation im Zaum hält, tatsächlich scheint es meist auch zu wirken. Mottenkönig wird meist über einen Meterlang und verströmt einen ganz eigenen, aber nicht unangenehmen Duft. Die Weihrauchpflanze ist gänzlich unempfindlich, sollte aber bei frühen Pflanzungen nicht unter 5 Grad gehalten werden.
An einem hellen bis vollsonnigen, kühlen bis warmen, luftigen Standort, bei Temperaturen zwischen 12 bis 25°C fühlt sich der Mottenkönig wohl. Die Pflanze ist für Balkon, Blumenampel und Kübelunterbepflanzung sehr gut geeignet. Mässig feucht halten und regelmässig flüssig düngen (1 bis 2 mal pro Monat). Staunässe vermeiden.

Es ist sehr leicht, die Pflanze durch Stecklinge zu vermehren. Einfach einige Triebe abschneiden und in's Wasser stellen, nach einigen Tagen zeigen sich die ersten Wurzeln. Wer ein Gewächshaus besitzt, kann den Mottenkönig auch leicht überwintern.



zurück zu den Balkonpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de