Titelbild Meine Homepage
SchachbrettblumeSchachbrettblume   SchachbrettblumeSchachbrettblume

Fritillaria meleagris L.
(Liliaceae, Liliengewächs)
Schachbrettblume, Kiebitzblume

Beschreibung: ausdauernde Zwiebelpflanze
Herkunft: Europa, Kaukasus
Wuchshöhe: 15 bis 30 cm
Blütenzeit: April bis Mai
Blütenfarben: weiss, purpur- bis rosafarben gemustert
Standort: humos, nahrhaft, feucht
Licht: sonnig, halbschattig
Vermehrung: --

Allgemeines zu Standort und Pflege: Die Schachbrettblume, eine kleine Verwandte der Kaiserkrone, hat eine weisse oder purpur- bis rosafarbene, schachbrettartig gemusterte Blüte und auffallend wenige, schmale, graugrüne Blätter, die im Sommer einziehen. Die Pflanze gedeiht an sonnigen ebenso wie an halbschattigen, humosen, nahrhaften Standort, dabei verträgt sie aber keinen trockenen, verdichteten Boden. Der interessante Frühlingsblüher wird bei 6 bis 10 cm Pflanztiefe im Abstand von 10 cm gepflanzt. Die Schachbrettblume braucht kaum Pflege, allerdings sollte Verblühtes abgeschnitten werden.

Die Schachbrettblume steht unter Naturschutz.

Die Pflanze ist in allen Pflanzenteilen giftig.





zurück zu Knollen- und Zwiebelpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de