Titelbild Meine Homepage
SchleierkrautSchleierkraut

Gypsophila paniculata L.
(Caryophyllaceae, Nelkengewächse)
Schleierkraut, Gipskraut

Beschreibung: dekorativer Gartenschmuck, Heilpflanze
Herkunft: Osteuropa, China, Kaukasus, Sibirien
Wuchshöhe: 80 bis 120 cm
Blütenzeit: Juni bis August
Blütenfarbe: weiss, rosa
Standort: durchlässig, nährstoffreich
Licht: sonnig
Vermehrung: Aussaat

Allgemeines zu Standort und Pflege: Das Schleierkraut, eine Steppenpflanze, gedeiht am besten auf warmen und trockenen, sandigen Boden. Der Boden sollte nicht zu feucht sein, da sonst leicht Fäulnis auftritt. Die Wurzel ist sehr kräftig und lang, die stark verästelten Zweige bilden einen kugeligen Busch. Die Pflanze wird ca. ein Meter hoch, ist winterhart, mehrjährig und blüht im Hochsommer (ab Juni) mit einer duftigen, großen weissen oder rosa Wolke. Sie ist als dekorativer Gartenschmuck unverzichtbar.

Sowohl das frische als auch das trockene Schleierkraut macht Blumensträuße duftig und zart. Man schneidet es während der Blüte, trocknet es an einem luftigen und schattigen Platz und verwendet es dann nach Bedarf.






zurück zu den Stauden
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de