Titelbild Meine Homepage
Sibirische SchwertlilieSibirische Schwertlilie

Iris sibirica L.
(Iridaceae, Schwertliliengewächs)
Sibirische Schwertlilie, Wieseniris

Beschreibung: Iris für bodenfeuchte Rabatten
Herkunft: Mittel- und Osteuropa, Balkan, Sibirien
Wuchshöhe: 50 bis 120 cm
Blütenzeit: Mai bis Juni
Blütenfarben: blau, weiss
Standort: nährstoffeich, frisch bis feucht
Licht: sonnig bis halbschattig


Allgemeines zu Standort und Pflege: Iris sibirica stammt aus den gemäßigten Zonen Europas und Asiens. Sie ist eine besonders pflegeleichte, ungemein anpassungsfähig Staude, toleriert viele Standortbedingungen, am besten jedoch gedeiht sie in voller Sonne auf einem feuchten, nährstoffreichen Boden. Sie wird, je nach Sorte, etwa 50 bis 120 cm hoch. Die Blütezeit dieser eleganten Pflanze erstreckt sich von Mai bis Juni. Die attraktiven Blüten in verschiedenen Blautönen oder reinweiß, oft zu zweit, manchmal auch zu vieren, sind sehr gut für den Vasenschnitt geeignet. Die kräftigen Laubbüsche der Wieseniris sind aber auch ohne Blüten sehr dekorativ. Durch ihre schmalen, langen Blätter bringt sie eine aufrechte, lineare Form in den Garten. Die Blätter sollte man nicht zurückschneiden. Die Vermehrung erfolgt durch Teilung des Wurzelstocks oder Samen.





zurück zu Knollen- und Zwiebelpflanzen
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de