Titelbild Meine Homepage
SommerfliederSommerflieder   SommerfliederSommerflieder   SommerfliederSommerflieder

Buddleia davidii Franch.
(Buddlejaceae, Buddleiagewächs)
Sommerflieder, Schmetterlingsstrauch

Beschreibung: Schmetterlinge anlockender Halbstrauch
Herkunft: China
Wuchshöhe: 2 bis 4 m
Blütenzeit: Juli bis Oktober
Blütenfarben: zartrosa bis tiefes Lila
Standort: durchlässig, kalkhaltig, eher trocken, warm, geschützt
Licht: sonnig
Vermehrung: Stecklinge

Allgemeines zu Standort und Pflege: Der Schmetterlingsstrauch, ein Halbstrauch, ist einer der beliebtesten Ziersträucher in unseren Gärten. Seinem deutschen Namen macht der Strauch alle Ehre, er wird in der Blütezeit von Schmetterlingen regelrecht belagert. Der Sommerflieder erreicht bei guten Wuchs- und Witterungsbedingungen eine Höhe von ca. zwei bis vier Metern. An den Spitzen der nach außen geneigten, einjährigen Triebe treiben ab Juli die 40 bis 60 cm langen Blütenrispen. In verschiedenen Blütenfarben, die von zartrosa bis zum tiefen Lila reichen, wachsen bis in den September hinein zahlreiche Blüten, die stark nach Honig duften. Dieser Honigduft ist es auch, der im Sommer Unmengen von Schmetterlingen an die Pflanze lockt. Die Pflanze sollte jährlich im Frühling auf etwa 3 Augen zurückgeschnitten werden. Sie reagiert auf diesen radikalen Eingriff mit einem starken Neuaustrieb und im Sommer mit einem grossen Blütenflor. Ein weiterer Effektist, dass die einzelnen Blütenrispen um einiges grösser als bei einer ungeschnittenen Pflanze werden. Mit dem jährlichen, starken Rückschnitt wird die Vitalität gefördert. Die Pflanze wird jedes Jahr wieder gezwungen, neue Triebe im unteren Bereich zu bilden. Eine Vergreisung kann dadurch nicht aufkommen. Die Pflanze bleibt über viele Jahre buschig, blühwillig und standfest. Die erste Düngergabe sollte unmittelbar nach dem Rückschnitt erfolgen. Hier ist ein mineralischer Volldünger angebracht. Besonders schnell kann die Pflanze ihn aufnehmen, wenn er in flüssiger Form verabreicht wird. Ab Ende Mai sollte die Pflanzstelle oberflächlich gelockert werden und mit einer Mischung aus Komposterde und Torfmischdünger abgedeckt werden. Dann ist ein reichliches Blütenwachstum garantiert.

zurück zu den Ziersträuchern
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de