Titelbild Meine Homepage
zucchinizucchini   zucchinizucchini

Cucurbita pepo L.
Cucurbita, Kürbisgewächse
Zucchini, Garten-Salbei, Küchensalbei, Heilsalbei

Beschreibung: Unterart des Gartenkürbis
Herkunft: Europa (ursprünglich aus Mexiko und Westindien)
Platzbedarf: 2-3 m²
Erntezeit: Juni bis Oktober
Standort: locker, humos, feucht, warm
Vermehrung: Aussaat

Allgemeines zu Standort und Pflege: Zucchini wird mit einem Abstand von ca. 1 bis 2 m² Mitte April bis Mitte-Ende Mai mit 2 bis 3 Samen auf humosem, ausreichend feuchten Boden ins Freiland gesät, die kräftigste Jungpflanze lässt man stehen. Problemlos kann man auch Vorkultivieren, denn das Umsetzen vertragen die Pflänzchen gut. Wie bei Gurken erhält man durch Trocknen der Samen das Saatgut. An gleicher Stelle sollte Zuccini nicht erneut gepflanzt werden. Von Juli bis September - bei einer Grösse von 14 bis 21 cm Länge ist das Gemüse besonders aromatisch - wird geerntet. Durch das regelmässige Ernten wird neuer Fruchtansatz gefördert und eine Pflanze kann so einen Ertrag bis zu 30 Früchten hervorbringen. Das Fleisch der Zucchini ist kalorienarm und leicht verdaulich, es enthält die Vitamine A, C, B1 und B2 und die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Eisen. Der Geschmack ist leicht nussig und mild. Die große gelbe Blüte ist ebenfalls für den Verzehr geeignet.






zurück zu Obst, Gemüse und Kräuter
Impressum und Copyright © Horst Lünser, Berlin, Alle Rechte vorbehalten |  | Homepage: www.horst.luenser.de